Mercy Ships Chirurg und Familie mit Auszeichnung geehrt

Die Familie Parker wurde von der Organisation des verstorbenen George H.W. Bush geehrt; seit mehr als 30 Jahren setzen sie sich an Bord von Mercy Ships ehrenamtlich ein.

Jeden Tag bietet George H.W. Bush’s Organisation Points of Light Anerkennung für Männer und Frauen, die helfen, die Welt zu verändern. Mercy Ships freut sich, bekannt zu geben, dass Gary und Susan Parker, langjährige Freiwillige auf mehreren ihrer Spitalschiffe, und ihre Kinder Carys und Wesley, diese Auszeichnung am 6. Dezember für ihren jahrzehntelangen Freiwilligendienst erhalten haben.

Story image

Dr. Gary Parker nahm diese Auszeichnung dankbar entgegen: „Wir fühlen uns geehrt und gerührt, sie zu erhalten, und zwar im Namen aller Chirurgen, Pflegekräfte, Administratoren und anderer freiwilliger Besatzungsmitglieder aus mehr als 40 Ländern. Alle tragen dazu bei, den globalen chirurgischen Mangel zu beheben – eine Gesundheitskrise, von der mehr als 5 Milliarden Menschen betroffen sind.

Unsere Familie ist stolz darauf, Teil von Mercy Ships zu sein, einer Organisation, die das Leben verändert und Tausenden von Menschen in den ärmsten Regionen der Welt Würde zurückgibt. Heute sind wir besonders berührt von dieser Anerkennung, da wir gemeinsam mit dem Rest der Welt das Vermächtnis von Präsident George H.W. Bush feiern, der Millionen von Menschen inspiriert hat, zu „Lichtpunkten“ in Gemeinschaften auf der ganzen Welt zu werden. »

Mercy Ships, Spitalschiffe für die Ärmsten seit 1978

5 Milliarden Menschen haben keinen geeigneten Zugang zu chirurgischer Versorgung.

Mercy Ships hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit Spitalschiffen  jährlich mehr als 2’000 kostenlose chirurgische und 8’000 zahnärztliche Eingriffe in Entwicklungsländern auch jenen zugänglich zu machen, die sich diese nicht leisten könnten. Ausserdem unterstützt Mercy Ships das örtliche Gesundheitssystem durch Ausbildung und Infrastrukturprojekte.

Mercy Ships wurde 1978 in Lausanne gegründet und ist eine internationale, auf dem christlichen Glauben basierende Organisation, die sich für einen besseren Zugang zur Gesundheitsversorgung weltweit einsetzt. Die Africa Mercy ist das grösste zivile Spitalschiff der Welt. In Zusammenarbeit mit den Gastgeberländern werden Lücken in deren Gesundheitssystemen gezielt und nachhaltig geschlossen.

 


Unter diesem Link können Sie Videomaterial über den Dr. Parker herunterladen.

Unter diesem Link können Sie generelles Videomaterial über Mercy Ships herunterladen.

 


ÜBER POINTS OF LIGHT

Points of Light - die weltweit größte Organisation für den Ehrenamtlichen Dienst - mobilisiert Millionen von Menschen, Massnahmen zu ergreifen, die die Welt verändern. Durch Partnerschaften mit Tausenden von gemeinnützigen Organisationen und Unternehmen in 250 Städten in 37 Ländern setzt Points of Light 5 Millionen Freiwillige in 20 Millionen Dienststunden pro Jahr ein. Wir fördern die Kraft der Menschen dort, wo sie am meisten gebraucht wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.pointsoflight.org.

 

 

 

Über Mercy Ships Schweiz

Mercy Ships, Spitalschiffe für die Ärmsten seit 1978

5 Milliarden Menschen haben keinen geeigneten Zugang zu chirurgischer Versorgung.

Mercy Ships hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit Spitalschiffen  jährlich mehr als 2’000 kostenlose chirurgische und 8’000 zahnärztliche Eingriffe in Entwicklungsländern auch jenen zugänglich zu machen, die sich diese nicht leisten könnten. Ausserdem unterstützt Mercy Ships das örtliche Gesundheitssystem durch Ausbildung und Infrastrukturprojekte.

Mercy Ships wurde 1978 in Lausanne gegründet und ist eine internationale, auf dem christlichen Glauben basierende Organisation, die sich für einen besseren Zugang zur Gesundheitsversorgung weltweit einsetzt. Die Africa Mercy ist das grösste zivile Spitalschiff der Welt. In Zusammenarbeit mit den Gastgeberländern werden Lücken in deren Gesundheitssystemen gezielt und nachhaltig geschlossen.


Mercy Ships Schweiz
Lehnweg 1
3123 Belp

Hauptsitz
Mercy Ships Suisse
Chemin de la Fauvette 98
1012 Lausanne